Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

Herzlichen Glückwunsch zum Arbeitsvertrag

Schriftgröße ändern

Startseite Projekte
Herzlichen Glückwunsch zum Arbeitsvertrag
There are no translations available.

 

für Franco Krohn, Ray Bergemann und Dieter Berndt, die ihre jeweilige Maßnahme – finanziert in Form eines Persönlichen Budgets – erfolgreich abgeschlossen haben.

 

Franco Krohn arbeitet seit dem 01.09.2012 im toom Baumarkt in Seelow.

Durch die Maßnahme „Unterstützte Beschäftigung“ konnte er sich im Anschluss an die Förderschule in verschiedenen Betrieben und Arbeitsbereichen des allgemeinen Arbeitsmarktes erproben und wurde schließlich zum Service-Mitarbeiter im Bereich Warenannahme im toom Baumarkt Seelow qualifiziert.

Franco_im_Baumarkt

Franco beim Wareneingang an seinem Arbeitsplatz im toom Baumarkt

 

Ray Bergemann arbeitet seit dem 01.09.2012 bei Gela-Gewässer- und Landschaftsbau GmbH Seelow im Bereich Garten- und Landschaftsbau. Auch er war Schüler einer Förderschule. Durch den bei NIAB durchgeführten Betriebsintegrierten Berufsbildungsbereich, analog dem Berufsbildungsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen, erhielt er die Gelegenheit seine Fähigkeiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu erproben.Ray_bei_der_Arbeit

Ray bei seiner Arbeit bei der Gela-Gewässer- und Landschaftsbau GmbH Seelow

 

Dieter Berndt hat die Maßnahme Betriebsintegrierten Berufsbildungsbereiches (BIBB) erfolgreich absolviert. Er arbeitet seit dem 01.11.2012 in einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung bei Gärtnerei & Blumengeschäft Hans-Jürgen Weber in Gielsdorf.

Dieter_BDieter bei der Zierkürbisernte in der Gärtnerei Weber

 

Die Maßnahmen dauerten 2 Jahre. In dieser Zeit wurden die Teilnehmer durch einen erfahrenen Integrationsassistenten am Arbeitsplatz begleitet und unterstützt. Schwerpunkte bildete hier nicht nur eine Berufsfelderkundung und die Berufswegeplanung, sondern auch ein Wegetraining, die Persönliche Zukunftsplanung, die Begleitung zu Vorstellungsgesprächen, die Einarbeitung und Qualifizierung am Arbeitsplatz in Form von Arbeitstraining und Job Coaching und das Erarbeiten von praxisbezogenen Themen am regelmäßig durchgeführten Projekttag.

 

Wir wünschen den Teilnehmern einen guten Start und möchten uns herzlich für die Mitwirkung und Bereitschaft aller Prozessbeteiligten insbesondere der Arbeitgeber bedanken.